Logo

fn_banner

Home

das Jahresprogramm 201


Wihnachtsmann

Einen für mich! dieKleinert/Thomas Olsson

Vom Himmel in die tiefsten Klüfte ein milder Stern herniederlacht,

vom Tannenwalde steigen Düfte und hauchen durch die Winterlüfte, und kerzenhelle wird die Nacht.

Mir ist das Herz so froh erschrocken, das ist die liebe Weihnachtszeit!

Ich hörte entfernte Kirchenglocken mich lieblich weihnachtlich verlocken in märchenstille Herrlichkeit.

Ein frommer Zauber hält mich wieder, anbetend, staunend muss ich stehn;

es sinkt auf meine Augenlider ein goldner Kindertraum hernieder,

ich fühls, ein Wunder ist geschehen.   -Theodor Storm-

 

Mit diesem Weihnachtslied von Theodor Storm wünschen wir noch eine schöne Adventszeit und ein besinnliches Weihnachtsfest.

Das Frauennetzwerk sagt danke für viele gemeinsame Stunden, für gute Gespräche, interessante Vorträge und Aktionen.

 

[Home] [Unsere Ziele] [Links] [Rechtswesen] [Kontakt] [Presse] [Impressum]